Team

...
Sabine Fichtl

Friseurmeisterin seit 1992

Haare spielten in meinem Leben nicht immer eine wichtige Rolle. Bei meiner Geburt 1965 hatte ich erst mal gar keine. Aber wenige Jahre später habe ich bei meinen Puppen begonnen, neue Trends im hairstyling zu setzen. Zugegeben, nicht alle meine damaligen Freundinnen konnten sich diesem Modetrend anschließen und verweigerten meinen Puppen ihre Zuneigung.

Während meiner Schulzeit stellte sich die Frage nach meiner Berufswahl. Da die Universitäten keinen Lehrstuhl für Haar-Präimplantationsdiagnostik anboten und ich auch ohnehin kein Abitur anstrebte, fiel die Entscheidung leicht: Ich werde Friseurin, was meinen Vater nicht wirklich begeisterte, stellte er sich doch ernsthaft die Frage, ob ich mich jemals selbst ernähren könnte.

1980 ging es los bei meinem Ausbildungsbetrieb in Dorfen. Ein guter Lehrmeister mit viel Verständnis für zickige Gören setzte auf mich - und wurde auch nicht enttäuscht. Nicht nur im Friseurhandwerk zeigte er mir die richtigen Techniken, auch für Reifenwechseln am Auto sah er sich verantwortlich. So manche Fahrstunde ersparte ich mir durch seine Hilfeleistungen am Steuer. Bis 1992 waren wir ein gut eingespieltes Team.

Abitur und Professur lagen außerhalb aller Reichweiten, aber eines war erreichbar: Die Ausbildung zur Friseurmeisterin (1992).

Meine erste große Liebe (na ja, wenigstens eine meiner ersten) entführte mich dann auch beruflich in eine ganz andere Welt, der ich allerdings nicht lange treu sein konnte. Reumütig und auch enthusiastisch kehrte ich in meine geliebte Arbeitswelt zurück.

Reiner Zufall führte mich 1994 nach Baldham. Nunmehr nahezu 17 Jahre im gleichen Friseurladen sollten eine ausreichende Basis sein, sich seine Träume zu erfüllen: Mein eigenes Friseurstudio!

Seit 2011 sind wir nun in Baldham am Allauch Platz und freuen uns täglich auf unsere Arbeit, wir haben den Spaß an unserer Arbeit nicht verloren. Im Gegenteil: es ist wunderschön wie viele Menschen mir und meinem Team treu geblieben sind und neu zu uns gefunden haben.

Spezialitäten:
spezielle Ausbildung zur Naturfriseurin/Pflanzenhaarfarbe


...
Biene

Friseurmeisterin seit März 2012

Meine Friseurlehre begann ich 1985 im Münchner-Osten und schloß diese 1988 mit der Gesellenprüfung ab. 1991 kam ich aus privaten und beruflichen Gründen nach Vaterstetten / Baldham und arbeitete in verschiedenen Salon´s im Ort. 1994 nach der Geburt meiner Zwillinge arbeitete ich in Teilzeit ohne Unterbrechung weiter. Im Jahre 2000 wurden Sabine Fichtl und ich Kolleginen und wurden ein gutes Team, aus dieser Zeit stammt auch mein Spitzname " Biene ". So folgte ich Frau Fichtl 2011 in ihren "eigenen" Salon. Meinen Wunsch doch noch die Meisterprüfung abzulegen,erfüllte ich mir durch den 1jährigen Besuch der Abendschule in der Friseur-Innung-München. Die Meisterprüfung legte ich erfolgreich im März 2012 ab.

Spezialitäten:
Männerhaarschnitte, ein Profi alter Schule für Dauerwelle, Breitbandsträhnen, Balayage....


...
Franziska

Friseurmeisterin seit Oktober 2014

Meine Ausbildung zur Friseurin begann ich im Jahr 2005 in Baldham und schloss sie erfolgreich im Jahr 2008 mit der Gesellenprüfung ab. Von Beginn an war ich schon in den qualifizierten Hände von Sabine Fichtl, die zuerst meine Ausbilderin und anschließend meine Teamkollegin, wie auch Biene , bis 2011 war. Sie brachte mir bei wie ich meine Kunden verschönern und verwöhnen kann. 2014 begann ich, in Biberach an der Riß im Hotz, im „Friseur & Meisterstudio“, in einer 4 monatigen Ganztagesschule meine Weiterbildung zum Meister. Im Oktober 2014 hielt ich stolz meinen Meisterbrief in der Hand! Seit Februar 2018 bin ich glückliche Mama einer süßen Tochter. Daher kann ich momentan zeitlich nur begrenzt als Friseurmeisterin arbeiten. Da ich zurück zu meinen Friseurwurzeln wollte, freue ich mich sehr seit Januar 2020 im SF Schnitt & Frisur Team mit voller Energie mitwirken zu dürfen.

Spezialitäten:
Spezielle Ausbildung zur Haarverlänger bei Great Lengths und liebt es Haarverdichtung zu machen. Strähen und sämtliche Farbveränderungen, Balayage....


...
Olha

Meine Ausbildung habe ich in der Ukraine im Jahr 2009 absolviert. Anschließend habe ich als Friseurin in verschiedenen Salons in der Ukraine gearbeitet. 2013 habe ich dann meinen Mann kennengelernt und bin nach Deutschland an den Bodensee gezogen. Wir waren 5 Jahre in Lindau und dort habe ich beim Haareschneiden sehr gut Deutsch gelernt. Aus beruflichen Gründen meines Mannes sind wir dann im August 2018 nach Baldham umgezogen.

SF Schnitt und Frisur wurde mir von meinen Nachbaren empfohlen. Dort bin ich sehr freundlich aufgenommen worden und habe nun auch noch Bayrisch lernen müssen. Dies habe ich aber dank meiner tollen Kolleginnen schnell dazu gelernt. 2019/2020 machte ich eine Pause wegen der Geburt meiner Tochter.

Nach einem Jahr Elternzeit ist es schön wieder meine Kolleginnen unterstützen zu können.
Ab März 2021 bin ich jeden Samstag für Sie da und wenn es mit der Kinderbetreuung gut läuft, möchte ich Stück für Stück mehr arbeiten. Ich freue mich wieder auf etwas Abwechslung.